Mit Exzellenzclustern auf Exzellenzkurs

Drei neue Exzellenzcluster der TU Dresden wurden für eine Förderung im Rahmen der Exzellenzstrategie („ExStra“) ausgewählt. Die beiden bisherigen Exzellenzcluster werden mit Mitteln des Freistaates und der TU Dresden weitergeführt.

CeTI

Zentrum für Taktiles Internet – Prof. Frank Fitzek

In Zukunft soll das Wirtschafts- und Privatleben durch das Internet of Things (IoT, Internet der Dinge) gesteuert und erleichtert werden – und das in Echtzeit.

Mehr lesen

ct.qmat

Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien – Prof. Matthias Vojta

Neuartige Materialien mit speziell zugeschnittenen Funktionen sind die Grundlage des Fortschritts in praktisch allen Bereichen moderner Technologie.

Mehr lesen
excellenzcluster ct.qmat

PoL

Physik des Lebens – Prof. Stephan Grill

Struktur und Dynamik lebender Materie verstehen.

Mehr lesen

cfaed

Center for Advancing Electronics Dresden – Prof. Gerhard Fettweis

Perspektiven der Elektronik. Die Grenzen des Machbaren und Denkbaren verschieben.

Mehr lesen
Elektronik Netzwerk cfaed

Auswahl Dresdner Professoren

Mit ihren wissenschaftlichen Leistungen sind die Universitätsprofessoren Aushängeschilder der TU Dresden

Für die TUDAG sind sie die zentralen Ansprechpartner für den gemeinsamen Erfolg und neue Projekte.

Prof. Dr. Xinliang Feng

Von der Grundlagenchemie zur Innovation - Die Forschung am Lehrstuhl für Molekulare Funktionsmaterialien konzentriert sich auf Graphen, zweidimensionale Nanomaterialien, konjugierte organische Materialien und kohlenstoffreiche Moleküle und Materialien für die nächste Generation von elektronischen Geräten und die Speicherung, Erzeugung und Umwandlung von Energie. Die bahnbrechenden Arbeiten für eine skalierbare und umweltfreundliche Herstellung von hochwertigem Graphen haben zur Ausgliederung der Firma Sixonia Tech geführt, die die Innovationen nun aus dem Labor in die reale Welt bringt.

Website

Prof. Dr. Dr. h. c. Roland Sauerbrey

Prof. Dr. Dr. h. c. Roland Sauerbrey, Wissenschaftlicher Direktor des HZDR Wissenschaftlicher Direktor am Institut für Nachrichtentech­nik

Website
Prof. Stefan R. Bornstein

Prof. Dr. Stefan Bornstein

Prof. Dr. Stefan R. Bornstein ist ein international renommierter Endokrinologe, dessen Forschungsschwerpunkte im Bereich Diabetes und Nebenniere liegen. Er ist Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik III und des Zentrums für Innere Medizin im Uniklinikum Dresden. Er ist Sprecher des Sonderforschungsbereiches/Transregio 205 „The Adrenal-Central Relay in Health and Disease“ zur Nebennierenforschung und des Graduiertenkollegs International Research Training Group (IRTG) 2251 “Immunological and Cellular Strategies in Metabolic Disease” sowie Standortsprecher des Sonderforschungsbereiches/Transregio 127 Xeno „Biology of xenogeneic cell, tissue and organ transplantation – from bench to beside“. Im November 2018 erhielt Prof. Bornstein das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für sein wissenschaftliches und gesellschaftliches Engagement, sowie sein umfangreiches internationales Wirken.

Website